16. März 2018

Deutsche Geschichte hautnah erlebt [März 2018]


Bild Deutsche Geschichte hautnah erlebt [März 2018]

Deutsche Geschichte hautnah erlebt

Wir haben zu einem Ausflug in das Haus der Geschichte geladen und viele Geflüchtete kamen mit und verfolgten interessiert die Führung durch die Ausstellung. Der Museumsbesuch war sehr lehrreich für alle Teilnehmer, die die Situation von Deutschland nach dem Krieg und den langjährigen Wiederaufbau mit der Situation in ihren Heimatländern verglichen. Der Weg aus der in Trümmern liegenden Diktatur hinzu einem demokratischen Staat mit Verfassung, Parlament und Gewaltenteilung beeindruckte die Geflüchteten. Aus ihren Heimatländern sind sie neben Krieg und Gewalt meist autoritäre und korrupte Staaten gewöhnt.

Aber auch die leichten Themen, wie Mode und Musik während der Wirtschaftswunderzeit wurden erklärt. Die Kinder hatten viel Spaß an einer Juke Box, die ihnen unbekannte Schlager der 50er und 60er Jahre spielte. Überhaupt waren die Kinder sehr interessiert und konnten sogar schon für ihre Eltern komplexe Sachverhalte übersetzen.

Am Ende der Dauerausstellung wurden inzwischen auch der verstärkte Zuzug von Flüchtlingen ab 2015 und die damit verbundenen Auswirkungen auf Deutschland, gesellschaftlich, wie politisch, aufgenommen. Neben einem echten Holzboot, das für die Überfahrt von der Türkei nach Griechenland von Flüchtlingen genutzt wurde, berichteten die Hennefer Flüchtlinge von ihren Fluchterfahrungen.

Durch die tollen Ausstellungsstücke hatten wir viele Eindrücke, über die wir uns gemeinsam austauschen konnten. Wir bedanken uns beim Kommunalen Integrationszentrum Siegburg, dem MIGRApolis-Haus der Vielfalt - BIM e.V. und der Gilgens Bäckerei & Konditorei für ihre Unterstützung, ohne die ein solcher Ausflug nicht möglich wäre!

< Zurück

Kontakt


Schreiben Sie uns doch eine Nachricht

Ihre Nachricht wurde verschickt. Wir werden uns schnellstmöglich melden. Vielen Dank!

Jetzt spenden

Gefördert durch


MIGRAPOLIS
Ein Projekt des Bonner Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V.
Bundesministerium des Innern
KOMM-AN NRW

Unterstützer


Kommunales Integrationszentrum Rhein-Sieg-Kreis und der Rhein-Sieg-Kreis
Stadt Hennef
Bäckerei Gilgens
Eckes Granini
Volksbank Köln Bonn